Anzündeholz

Dienstag, November 4th, 2014

Ein gnädiger Oktober im Jahr 2009. Im letzen Jahr musste ich da schon Unmengen an Holz in die Öfen geben (und das obwohl damals frisch nach dem Umzug noch nicht so alles funktionierte wie es sollte) – nunmehr kann, darf oder muss (?) ich noch Spänlesholz machen und demnächst mein Mischholz liefern lassen.

spaenleholzschw_1Geschenkt bekommen bekam ich diese Holzplatten, bzw. Rinden, die natürlich ideal sind für Anfeuerholz, zumal sie relativ gut klein zu hacken sind. Im Besten Fall gerade wie beim Metzger, wo einfach Scheibe um Scheibe im Schnellverfahren gehackt wird. Toll…. aber … wohin damit …. So viel Stellmöglichlichkeiten habe ich leider nicht, zumal im Holzschuppen an einigen Stellen das Dach nicht dicht ist.

Somit also riesengroße Plastikmüllbeutel der stärkeren Natur und wochenlang Spänle hergestellt. Nach vorsichtiger Schätzung dürfte ich nun über den Winter kommen und bis zum April mit diesem Anzündematerial versorgt sein.