Archive for the ‘Beistellherd’ Category

Bestandsschutz …. für alten Ofen …

Sonntag, November 9th, 2014

… heisst das Zauberwort, welches mir unser Schornsteinfeger verriet. Bei mir steht ein alter Beistellherd, der ein paar Jährchen hinter sich hat. Aber er besitzt das entsprechende – wichtige ! – Typenschild und darf deshalb (weil er bereits vor meinem Einzug im Hause stand) weiterhin betrieben werden.

mmk1Alte Kaminöfen müssen ausgetauscht werden Nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (1.BImSchV) müssen Ende dieses Jahres 2014 alle alten Feuerstätten mit einer Typprüfung vor 1975 stillgelegt werden, wenn sie die vorgegebenen Grenzwerte nicht erfüllen. Ausgenommen sind lediglich nicht gewerblich genutzte Herde und Backöfen, offene Kamine und Grundöfen sowie Einzelraum-Feuerungsanlagen, die vor 1950 errichtet wurden oderdie in Wohneinheiten betrieben werden, deren Wärmeversorgung ausschließlich über diese Anlagen erfolgt.

Nicht zuletzt deshalb war wohl 2013 die Brandstättenschau unseres örtlichen Schornsteinfegers. So konnte er nämlich gleich prüfen, ob das Modell noch „taugt“.

Mein Problem ist beispielsweise, dass es zu diesem Ofen keine Bleche mehr gab. Somit habe ich mich behelfsmässig durch einen Pizzaständer unterstützen lassen. Normalerweise lassen sich auf diesem Pizzaständer 3 Pizzen (der hier erhältlich ist) gleichzeitig backen. Bei mir aber werden auf ihn die Kuchenformen oder Bleche gestellt, damit diese sich ungefähr im Ofeninneren befinden.

Heizen und kochen mit dem Beistellherd

Dienstag, November 4th, 2014

heizWird der Beistellherd nicht zum Backen genutzt, so kann die Ofentüre geöffnet werden und eine weitere Wärmequelle macht dem Winter den Ga(raus).

Meine Katzen finden das genial….

Auch meine Besucher, die gebackenes oder gekochtes auf oder vom Holzofen testen dürfen.

Gußteile am Holzofen

Dienstag, November 4th, 2014

Das genialste wäre natürlich, meinen guten alten Beistellherd bzw. Holzküchenofen mit sandstrahlen sauber zu bekommen, wer aber hat schon ein Sandstrahlgerät und dann auch noch genügend Zeit, diese Verschönerungen in Ruhe durchzuführen?

Deshalb muss es bei mir einfach nur die Kleine Reinigung bewerkstelligen, dass durch Ofenschwärze der Guss wieder aufbereitet wird.
ofens1
Wichtig sind in diesem Fall, daß Anrostungen vorher mit Schleiffvlies entfernt werden, aber bitte kein (!) Schleiffpapier nehmen!

Damit ist es auch möglich kleine Ausbesserungen an “normalen” Kaminöfen zu machen

Insbesondere die Ringen am Holzherd werden wieder schöner wenn Schleiffvlies und Tube Schwärze zur Anwendung kommen.

ofens2Oftmals wird mit Ofenfarbe gearbeitet, was nicht unbedingt immer sinnvoll ist. Bei Ofenfarbe muss der Untergrund absolut rostfrei sein (am Besten eben sandgestrahlt)

ofens23
Verschiedene Arten von Ofenschwärze gibt es hier zu kaufen.

Reinigen meines Beistellherdes

Dienstag, November 4th, 2014

Womit ich in den Jahren ein Problem hatte war das Reinigen des Beistellherdes. Als Küchenofen ist er natürlich besonders anfällig. Da jedoch die gußeisernen Teile recht heiß sind klappt es eher mit dem Verschmieren als mit dem reinigen.

reibeistellheAls eine Superlösung hat sich der Dampfreiniger heraus kristallisiert.  Ich konnte mir nicht vorstellen, daß das alles möglich ist, was mir der Schenker des Gerätes da nicht nur erzählt – sondern gleich vorgeführt – hat.

Den heißen Ofen hat er gereinigt. Jedoch nicht nur die “leicht” verschmutzten Stellen, sonderna auch die von denen ich dachte, ich bekomme sie nie weg. Da ich es zuvor mit nahezu allen Arten von Reinigern probiert habe.
Unter zu Hilfenahme der Drahtbürste wurde alles super entfernt ohne die Emailschicht zu beschädigen.

Ach war das ein tolles Gefühl …

Dampfreiniger der verschiedensten Preisklassen und Arten gibt es hier käuflich zu erwerben.