Archive for the 'Anzündeholz' Category

Anzündeholz bei Aldi Süd

Donnerstag, November 10th, 2016

Um ein Feuer anzuzünden bedarf es kleiner Holzstückchen (oder Tannenzapfen oder ähnlichem Material). Bei Aldi Süd gibt es Anfang November zum Preis von 3 Euro 3 kg Anzündeholz.

spsrnlrslfiEs ist in einem Beutel aus starkem, widerstandsfähigen Plastik (viel besser als die Netzbeutel, in denen sich jedes Stück Holz im Netz verheddert und viele kleine Späne aus dem Netz fallen). Meine Messungen ergaben eine Restfeuchte – gemessen mit dem Restfeuchtemesser –  von durchschnittlich 14%.

Das Anzünden mit diesem Anfeuerholz klappt prima, die Verpackung ist klasse (geht hinterher bei mir mit leeren Dosen zu den Leichtmetallverpackungen) und der Preis – als auch die Ergiebigkeit, weil maximal 3 bis 4 Anzündehölzer benötigt werden – ist absolut o.k.

Normalerweise mache ich mein Anzündeholz/Spächtele selber mit der Handaxt. Aber durch einen Pflegefall in der Familie fehlt mir die Zeit für alles…..

Diese 3 kg haben 3 Euro gekostet. Bei Amazon habe ich ebenfalls Anzündeholz entdecken können. Beispielsweise 24 kg Anzündeholz bei kostenfreier Lieferung zu 22,50 – entspricht also ungefähr dem Aldipreis. Wobei das in keinem Verhältnis steht, wenn man/frau sich sein Anzündeholz selber spalten kann…..

Anzündeholz

Dienstag, November 4th, 2014

Ein gnädiger Oktober im Jahr 2009. Im letzen Jahr musste ich da schon Unmengen an Holz in die Öfen geben (und das obwohl damals frisch nach dem Umzug noch nicht so alles funktionierte wie es sollte) – nunmehr kann, darf oder muss (?) ich noch Spänlesholz machen und demnächst mein Mischholz liefern lassen.

spaenleholzschw_1Geschenkt bekommen bekam ich diese Holzplatten, bzw. Rinden, die natürlich ideal sind für Anfeuerholz, zumal sie relativ gut klein zu hacken sind. Im Besten Fall gerade wie beim Metzger, wo einfach Scheibe um Scheibe im Schnellverfahren gehackt wird. Toll…. aber … wohin damit …. So viel Stellmöglichlichkeiten habe ich leider nicht, zumal im Holzschuppen an einigen Stellen das Dach nicht dicht ist.

Somit also riesengroße Plastikmüllbeutel der stärkeren Natur und wochenlang Spänle hergestellt. Nach vorsichtiger Schätzung dürfte ich nun über den Winter kommen und bis zum April mit diesem Anzündematerial versorgt sein.