Winter 2021/2022

Es geht leider wieder los…. es wird kühl im Oktober 2021 und zuweilen muss der Holzofen – Kaminofen – 24 Stunden brennen.
Seit 2018 ist er in Betrieb und hat letzte Woche die erste Feuerstättenschau ohne Mängel überstanden. Wie auch mein alter Wamsler Beistellherd.

In die Heizperiode, jetzt ab Oktober 2021, bin ich gestartet mit rund 300 kg PiniKay Reserve, ca. 200 St. Wachsanzünder, und etwas Hartholz.

Ich musste feststellen, dass sich die Holzbrikettpreise bei meinem Lieferanten um ca. 10% erhöht haben. Bisher habe ich mit den PiniKay die teuersten, aber auch besten Holzbriketts, gekauft. Ich werde jedoch in diesem Jahr versuchen so viel wie möglich der PiniKay aus Baumarkt und Sonderpostenmarkt zu beziehen, da diese dort ein vielfaches günstiger sind. Als Reserve wollte ich mir eine Palette der günstigeren Variante zukommen lassen…… , um bei jedem Einkauf, den ich zu tätigen habe den Kofferraum mit Holzbriketts zu befüllen.

Ach neee….. auf die Bestellung auf dem Formblatt kam keine Reaktion….. Nun: der Preis wurde nochmal schnell um weitere 20 Euro erhöht. Somit nunmehr eine Palette 96 Pack a 10 kg Nadelholzbrikett, rund, zu 355 Euro.

Einzelkauf

10 x Pini Kay Giro, Sopo, a 10 kg Pack, 3,29 Euro
8 x Pini Kay “
20 x Pini Kay “

18 x Nadelholzbrikett (Netto, Globus) a 10 kg Pack, 2,99 (Netto) bzw. 3,29 Euro (Globus)
10 x Naddelholzbrikett “

 

5 x Kohlebrikett, 10 kg Pack, a 2,59 Euro
3 x Kohlebrikett

19.11.2021
1 Palette – 100 kg – Edi Hohenlohe Bully Holzbrikett, rund, ohne Loch mit Zufuhr 304,– €

 

10 kg Wachsanzünder bestellt zu 42,– Euro.

Comments are closed.