Zenzi Holzbriketts

Geschockt war ich, dass diese Supermarktbriketts aus den Ruf-Pressen stammt. Ich selber bin/war mit diesem Produkt nicht zufrieden, was bei anderen Öfen anders sein mag. Bei mir glimmten diese Briks rund eine Stunde vor sich hin, zerkrümmelten sich langsam brachten aber keine wirkliche Wärme zu Stande. Egal, ob es ein Stück war oder drei.

Im Dezember 2014 gibt es diese Holzbriketts im Angebot zu 1,99 € / 10 kg.

ZENZI Holzbriketts 10 kg
100 Pakete à 10 kg/ 1000 kg Palette
entspricht DIN 51731
Brikettform: Rechteckig
Presse: RUF
Maße: 15 x 6 x 10 cm
Paketinhalt: 12 Stück
Heizwert: ca. 4,9 KWh/kg
Brenndauer: ca. 1 Stunde
219,00 €

Es kommt bei den Holzbriketts auf Qualität an, es gibt meiner Erfahrung nach wesentlich bessere Briketts, aber wenig schlechtere….. Es gibt unterschiedliche stark gepresste, um so mehr gepresst um so besser der Heizwert. Sie sollten auch nach DIN-Norm hergestellt sein, z.B. ohne Bindemittel.

Übringens gibt es auch keinen Unterschied zwischen Laub,- und Nadelholz bei Briketts, es kommt alleine darauf an, wien dicht sie gepresst sind. Meiner Meinung nach sind die hochwertigen (Premiumbrikes) überzogen. Je feiner diese Schicht ist, desto besser und gleichmässiger das Abbrennverhalten. Bei den Billig Kieferbriketts krümmel es schon von vorneherein. Somit leicht sichtbar, dass dieser „Bezug“ kaum oder nicht vorhanden ist.

Holzbriketts bieten mir persönlich so manch einen Vorteil: da ist zum einen die Geringe Aschebildung im Ofen. Ein gutes Brikett eine Aschebildung von weniger als 1% des Brikettvolumes. Das Holzbrikett kann also dem Brennholz gegenüber beim Brennwert und beim Volumen einige Vorteile ausweisen. Eine Tonne Holzbriketts entspricht einer Menge von bis zu 4 Schüttmeter Holz. Preislich eventuell etwas teuerer als Hartholz, im Einsatz (speziell für Berufstätige) aber sehr von Vorteil.

Lagert mal den Vorrat für drei Wochen in Hartholz in Eurem Haus … bei den Holzbriketts ist das möglich!