Pizza aus dem Holzofen

Ist eine super Sache. Der gute, alte Beistellherd wurde mit Bucheholz auf gute 220 Grad gebracht. In der Zeit des Aufheizens habe ich aus ca. 500 gr Mehl, einer Prise Salz, einem Schuß Olivenöl und etwas Mineralwasser sowie einem halben Würfel Hefe einen Pizzateig zubereitet.

piza  pizb

 

 

 

 

 

Paprika, pürierte Tomaten, Pilze aus der Dose bzw. dem Glas, Schinken, Salami und Mozarellakäse wurden ebenfalls geschnitten und vorbereitet.

Den Pizzateig dünn auswellen und mit passierten Tomaten bestreichen, darauf eine Schicht Mozarellakäse. Dem folgen dann die Pilze, Paprika, Schinken, Salami oder was auch immer nach Eurem Geschmack ist.
pizc  pizd

 

 

 

 

 

 

Bei rund 220 Grad kam meine Pizza in den Ofen, die Temperatur wurde dann auf ca. 180 Grad gebracht. Nach ca. 20 Minuten war die Pizza fertig … und hat genial geschmeckt :-=

Wobei ich mittlerweile gelernt habe, dass je höher die Temperatur, desto besser die Pizza – somit wird prächtig aufgeheizt und losgebacken.

Jede Menge Pizzarezepte gibt es übrigens hier.