Briketts selber pressen

Hm, ein Thema, von welchem ich mir länger überlegt habe – und führe nicht in Versuchung – ob ich es einstellen soll oder nicht. In Deutschland ist es verboten mit Papierbriketts zu heizen! Zwar werden die Brikettpressen im Handel angeboten, dennoch kann es Euch teuer zu stehen kommen, solche Papierbriketts herzustellen und zu verheizen.

Beim Verbrennen von Zeitungen,Zeitschriften,Kartonagen auch über Nacht in Wasser eingeweicht enstehen Schwermetalle,Salzsäure,Schwefeldioxid und Fluorwasserstoffe.Diverse aggressive Stoffe, die auch den Ofen zerstören können. Teer.Ruß und Staub belasten die Umwelt.

Grundlage ist eine neue Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen, kurz „BIMSCH“ genannt. In §3 wird genau geregelt, was in den Kaminofen hinein darf und was nicht.

– Natürlich belassenes Scheitholz
– Holzbriketts
– Steinkohle und Braunkohle (auch als Briketts)
– Press-Pelletts
– Grillholzkohle, Grillholzkohlebrikett
– Torfbriketts, Brenntorf
– Naturbelassenes stückiges Holz einschließlich anhaftender Rinde, beispielsweise in Form von Scheitholz, – Hackschnitzeln, sowie Reisig und Zapfen.
–  naturbelassenes nicht stückiges Holz, beispielsweise in Form von Sägemehl, Spänen, Schleifstaub oder Rinde.
– Preßlinge aus naturbelassenem Holz in Form von Holzbriketts

Papierbriketts aus Altpapier gehören nicht zu der Gattung der zugelassenen Brennstoffe und sind zum verheizen in kleinern Anlagen verboten! Der Kaminofen und die Umwelt werden es uns danken, wenn wir die Finger von diesen Abenteuern lassen!!!

Zufällig bin ich gestoßen – dass war auch der Anlaß für diesen Artikel – auf eine Anleitung hzur Herstellung einer Holzbrikettpresse der Marke Eigenbau. Von Autorenseite wird über dieses Produkt bzw. die Herstellanleitung in Buch/CD-Form geschrieben:

Brikomat 3000 (die Bedienungsanleitung/Herstellungsanleitung ist hier käuflich zu erwerben) ist eine vollautomatische Brikettieranlage zur Herstellung von Holzbriketts aus Säge- u. Hobelspänen. Der Autor hat diese Maschine selbst konstruiert und sich, aufgrund des großen Interesses, dazu entschieden, diese Konstruktions- u. Bedienungsanleitung zu veröffentlichen. Mit Hilfe dieser Anleitung sollte es jedem einigermaßen eingerichteten „Heimwerker“ möglich sein, diese Anlage erfolgreich zu bauen und damit eigene Holzbriketts zu produzieren. Eine weitere Einsatzmöglichkeit für die Maschine besteht im Produzieren von Briketts aus Pferdemist. Auf 24 DIN A4-Seiten mit über 40 farbigen Bildern wird der Leser Schritt für Schritt auf dem Weg zu seiner eigenen Brikettieranlage begleitet.

Im Lieferumfang befindet sich lt. Anbieter außerdem eine CD-ROM mit der Software für die Steuerung der Presse sowie für einen, optional als Fernsteuerung verwendbaren, Windows-PC.