Archive for November, 2015

Florafire Pini & Kay

Samstag, November 7th, 2015

Diese Hartholzbriketts Pini & Kay 10 kg brennen gut ohne extrem aufzuquellen. Die Brenndauer beträgt rund 1 Stunde und ist ideal an weniger kalten Tagen, wie jetzt im November 2015, wo fast 20 Grad in manchen Regionen zu finden sind.  Es handelt sich um achteckige Hartholzbriketts mit Zugloch.

ffq1Die Hartholzbriketts sind laut Hersteller ohne weitere Zusätze sofort verwendbar und eine umweltfreundliche Alternative aufgrund klimaneutraler Verbrennung heimischer Harthölzer. Da Florafire in Deutschland und diversen Nachbarländern, speziell auch Osteuropa,  seine Produkte herstellt bin ich mir nicht so ganz im klaren, worauf sich das „heimisch“ bezieht.  Hersteller auch von Rinden und Erden.

Das Zugloch ist bei meinem Kamin und meinen Öfen notwendig, damit überhaupt ein normales Abbrandverhalten und ein Flammenspiel zu finden ist. Bei Briketts ohne Loch glimmt das Holzbrikett nur unsauber und unregelmässig vor sich hin.

Auffällig – warum auch immer – war die Tatsache, dass mein kleiner Corsa bei der Beladung von 100 kg dieser Briketts nicht so quitschte, wie bei 10o kg der runden Holzbriketts. Ohne Frage ist natürlich die Tatsache, dass sich dieser Block in Mengen besser stapeln lässt als runde Rollen aneinander gereiht.

Diese Holzbriketts gab es in einem Sonderpostenmarkt zum Sonderpreis von 25 € für 10 Pack mit je 10 kg.

Forest Holzbriketts – runde Brix mit Loch – Netto 2015

Samstag, November 7th, 2015

Ich bin mit diesen Holzbriketts, rund mit Loch sehr zufrieden; die Bude wird schnell warm, sie brennen gut an und ihr Ausdehnungsverhalten hält sich in Grenzen. Die Brandzeit beträgt bei meinen Öfen rund bei Stunden bei einer Außentemperatur von rund 5 Grad.

forLaut Hersteller handelt es sich um gepresstes umweltfreundliches Holz, welches einen hohen Brennwert erzielen soll. Das Holz hat auch lt. Herstellerangabe weniger als 10% Restfeuchte und am Ende soll im Ofen weniger als 0,5% Asche übrig bleiben. Es ist auch tatsächlich so, dass die Aschemenge sehr gering ist.

Für einen Preis von 2,99 Euro bekommt Ihr 5 runde Holzbriketts mit einem Gesamtgewicht von 10 kg. Diese Holzbriks bekomme ich in unserer Gegend beim Netto. Dort ist meistens eine Palette mit diesen 10 KG-Packungen irgendwo aufgestellt. Die Teile sind in Folie eingeschweißt. Bei Netto habe ich laut Angebotsschild „Sparky“ Holzbriketts kaufen wollen, nach Abverkauf der Hälfte des Holzbrixstapel kamen plötzlich diese Forest Holzbriketts (zum selbigen Preis) raus. Qualitativ dürften sie nicht schlechter sein, aber wo Sparky drübersteht, ist es irreführend, wenn Forest dann „drin ist“.

for3

Florafire Premium Holzbriketts, rund mit Zugloch Sonderpostenmarkt

Dienstag, November 3rd, 2015

Für meinen Wamsler Beistellherd ungeeignet, da diese runden Holzbriketts aus Nadelholz zu sehr aufquellen und dabei die reichhaltige Restglut ersticken. Im Kaminofen ist – ebenfalls auf Grund der hohen Ausdehnung – ein umsichtiges Verhalten gefragt. Gekauft zum Sonderpreis – o.k. – zum regulären Preis, wären diese Holzbriketts für mich überteuert. Es scheint ein Produkt zu sein, welches speziell für die Baumärkte zum Verkauf hergestellt wird ….

fp1Laut Hersteller Florasan sind diese Holzbrixs für Kaminofen und Holzofen ohne weitere Zusätze, sie sind sofort verwendbar und seien eine umweltfreundliche  Alternative, da es sich um eine klimaneutrale Verbrennung heimischer Nadelhölzer handeln würde. Da aber Florasan auch in Osteuropa herstellt möchte ich diese Aussage einfach mal unkommentiert stehen lassen.

Recht schnell ist zu bemerken, dass diese runden Holzbriketts aus Nadelholz bestehen, da sie sich beim verbrennen im Holzofen oder Beistellherd sehr schnell ausdehnen; eigentlich die runden Holzbriketts, die sich am meisten von allen denen Holzbriketts, die ich bereits verwendet habe, ausdehnen. Wer im Unwissen zuviele Holzbriketts in den Ofen steckt (unberücksichtigt der Tatsache, dass jeder Ofen so und so nur mit einer gewissen zu erwartenden fp2Heizmenge bestückt werden darf) der darf sich weder über die schwarze Scheibe (weil das Brikett durch die Ausdehnung vielleicht an der Scheibe klebt) noch darüber wundern, dass die Glut den Ofen oder das Rauchrohr zum „glimmen“ bringt. Bei meinem alten Wamsler Beistellherd aus den 60er Jahren war die Ausdehnung so groß, dass die eigentlich reichhaltig vohandene Glut durch das Holzbrik erstickt wurde.

Insgesamt ist die Wärme gut, das Abbrennverhalten ebenso. Durch den günstigen Preis – bei Abnahme von 10 Pack a 10 kg von 25 € ist das Preis/Leistungsverhältnis gut. Mehr würde ich jedoch für diese Holzbriketts nicht zahlen wollen. Vielleicht durch falsche Lagerung – vielleicht durch Herstellung – vielleicht nur bei den von mir gekauften Sonderangebotbriketts:  sie krümeln mehr als andere von mir getestete.
fp3